Dorfbergwanderung Nr. 61

Höhenweg 2218 m – Maierhof 1590 m – Davos Dorf 1562 m

Startpunkt: Höhenweg 2218 m Mittelstation Parennbahn

Davos-Dorf Talstation Parsennbahn

Dauer: 2,5 bis 3  Std (einfach)

Kondition:
Höhenunterschiede:
Promenade Höhenweg 2218 m   Davos Dorf 1562 m

Trittsicherheit Schwindelfreiheit:

Weg/Markierung:
 

 
Restaurants: Höhenweg
 
 
 
Panorama:
Flüelatal – Davoser See – Silvretta – Davos – Laret  Für Davosfans ein MUSS….

Kinder: 
 

Beste Jahreszeit: Herbst/Sommer  In der Hochsaison eine Super Alternative zum Panoramaweg Nr. 17 da nur wenige Biker unterwegs sind. Der Weg verläuft nur am aussichtsreichsten Teil etwa 150 Höhenmeter unterhalb.

 

Vom Höhenweg starten wir gleich nach rechts an der Terrasse mit dem Fernmeldemasten vorbei. Der Weg geht mit geringen Gefälle am Dorfberg entlang. Grandiose Aussicht nach Davos-Dorf, Davoser See und ins Flüelatal sowie in die gegenüberliegende Silvrettagruppe. Die Gipfel: Seehorn, Hüreli, Pischahorn, Flüela Weisshorn, Piz Buin

Nach etwa 30 Minuten öffnet sich der Blick Richtung Wolfgang, Laret, Schwarzsee und Talkessel Klosters. Jetzt geht es bergab Richtung Wolfgang. nach weiteren 30 Minuten errichen wir die Waldgrenze und kommen auf einen Güterweg, der relativ steil durch dichten Wald führt.

Nach weiteren 30 Minuten lichtet sich der Wald und der Blick zum Davoser See öffnet sich. Der Weg wird flacher und führt etwa 50 Höhenmeter über dem Davoser See zum Weiler Maierhof.

Wir folgen den Wegweiser Richtung Davos-Dorf  und wandern über die Tschuggentrasse mit schönen Blick über Davos zum Flüelatal hinunter nach Davos Dorf und Parsennbahn Talstation mit Bushaltestelle VBD.

Fazit: Einer sehr Aussichtsreiche Wanderung und mit ca.2 bis 3 Std eine Konditionsmässig unproblematische Tour.

Man kann die die Wanderung auch mit  folgenden Wanderungen als Zubringer oder Abstieg verbinden:

Unser Ziel kommt näher Tschuggenstrasse nach Davos-Dorf mit Blick ins Flüelatal

Ein letzter Blick auf dem Davoser See

Wir sind im Meierhof

Wir verlassen den Wald und haben einen schönen Blick auf den Davoser See

Besonders im Herbst prächtige Blicke

Immer wieder Blick zum Davoser See

Blick über Drusatschawald Richtung Silvretta

Blick über Laret, Schwarzseealp in Talkessel von Klosters und Silvrettagruppe

Blick über Wolfgsng, Drusatscha, Hüreli, Mönchalptsal zum Pischahorn

Blick Seehorn, Flüelatal, Flüela Wisshorn, Schwarzhorn, Dischmatal ganz rechts

 

Davos-Dorf mit Dischmatal die Pyramiede Schwarzhorn und in Weiss der Piz Grialetsch, Im Vordergrund Jakobshorn, daneben Hochducan mit Sertigtal ganz  rechts.

Davoser See komplett mit Flüelatal

 

Im Bereich Höhenweg Blick Richtung Davos-Platz, Sertigtal, Hochducan, Leidbachhorn, Rinerhorn, Zügenschlucht darüber Tinzenhorn, das Matterhorn von Graubünden.

Nochmal das berühmte Panorama viom Bereich Höhenweg aus.

Bergbahnen Fahrplan Sommer

Parsenn Davos

Die Bahnen fahren alle 30 Minuten

Bergfahrt 1. Sektion Höhenweg
8:15 – 16:15 h  
Bergfahrt 2. Sektion Weissfluhjoch
8:30 – 16:30 h  
Bergfahrt Gipfelbahn 8:45 – 16:15 h  
Talfahrt 1. Sektion  Höhenweg
8:15 – 17:10 h  
Talfahrt 2. Sektion Weissfluhjoch
8:30 – 17:00 h  
Talfahrt Gipfelbahn 9:15 – 16:45 h

 

Wanderungen Bereich Parsenn – Weissfluh – Gotschna

–> zu den Wandervorschlägen

 

Dieser Beitrag wurde unter Wandervorschläge veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.