Wanderung Nr. 69 Stafelalprundtour Frauenkirch – Stafelalp – Chörbschhorn – Stafelalp – Frauenkirch

Startpunkt: Frauenkirch Bahnhof VBD Linie 1 1512 m

Ziel : Frauenkirch Bahnhof VBD Linie 1 1512 m

Dauer: 6-7 Std

Kondition:  

Höhenunterschiede: Frauenkirch 1512 m Stafelalp 1892 m, Chörbischhorn 2650 m, Schwifugga 2519 m Stafelalp 1892 m Frauenkirch 1512 m

Weg:

Güterweg bis Stafelalp 350 Höhenmeter Anstieg, Stafelalp bis Chörbschhorn gut markiert mässig steil, relativ viele Biker, die entgegenkommen, Chörbschhorn Richtung Schwifurgga  mässig steil gut markiert jedoch seltener begangen.  Abstieg Schwifurgga nicht durchgehend erkennbar. Bei schlechter Sicht ohne Ortskenntnis nicht zu empfehlen.

Panorama:

Aussichtsreiche Tour Blick Landwassertal Davos, Sertigtal, Rinerhorn, Monstein, am Chörbschhorn Aussicht ins Schanfigg.

Restaurant:

Stafelalp

 

 

Trittsicherheit:

leicht begehbar, Beim Abstieg Schwifurgga der Weg gut markeirt, jedoch nicht durchgehend einsehbar, daher bei Schlechter Sicht ohne Ortskenntnis nicht zu empfehlen

Kinder/Familie: lange Tour

 

 

 

Gleich um die Ecke von der Bushaltestelle kommen wir  an der berühmten Kirche zu Frauenkirch  vorbei. 

Wir verlassen nun die Hauptstrasse und biegen nach links in einen asphaltierten Güterweg, der den Bach entlang bergauf verläuft.

Hier endet die Strasse….

Nach einer Viertelstunde endet die Strasse und ein Pfad geht in Serpentinen steil durch den Wald Richtung Stafelalp.

An dem Haus vorbei, jetzt wird es steil……

Wir kommen nun auf dem Güterweg zur Stafelalp, den wir nun zur Stafelalp folgen.

Hier kommen wir zum Güterweg zur Stafelalp, Wegweisung folgen.

Nach ein paar Serpentienen durch den dichten Bergwald, etwa 30 Minuten erreichen wir die Stafelalp.

Wir erreichen die Stafelalp.

 

Eine kurze Rast eim Berghaus Stafelalp?

Der Wegweisung Richtung Chörbschhorn folgen. Die 2 Std Gehzeit bitte mit 3 Std kalkulieren, wir sind keine Hochleistungssportler.

Hier verlassen wir den Güterweg Richtung Chörbschhorn.

Der Pfad beginnt relativ flach. Auf der einen Seite kommen auf dem Abschnitt bis zum Chörbschhorn viele Biker entgegen, jedoch hat der Trail den Vorteil, dass der Weg sehr konditionsschonend angelegt wurde.

Einige Höhenstufen sind etwas steiler, aber leicht zu überwinden. hier die letzten Bäume auf ca. 2150 m

Hier erreichen wir Punkt 2363 m

Bei Punkt 2456 m eine kurze Rast…..geniesst das Panorama.

Erster Blickkontakt mit der Chörbschhornhütte und Chörbschhornder Weg wird flacher und es sind nur noch etwa 100 Höhenmeter.

Dir Chörbschhornhütte ist eine Notunterkunft und ist nicht bewirtschaftet.

 

Gipfelpanorama Chörbschhorn 2650 m

Content not available.
Please allow cookies by clicking Accept on the banner
 

Vom Gipfel Weg zur Chörbschhornhütte folgen. Diese erreicht man nach 30 Min.

Nach dem Abstieg vom Chörbschhorn bei der Chörbschhornhütte den Weg Richtung Schwifurgga nehmen.

Der nächste Wegabschnitt zur Schwifurgga ist relativ eben. …..

Blick zurück……

Blick auf Mederger Flue (2707m) links daneben der Übergang Schwifurgga, unser nächstes Etappenziel……

Blick hinauf zur Schwifurgga…….

Blick zurück zur Chörbschhornhütte….

WICHTIG:Hier nach links den Weg Richtung Stafelalp folgen………

gelenkschonend und relativ flach geht es Richtung Stafelalp……..

an einen Nonamesee (Punkt 2420 m) vorbei…..

Den Unterstand peilen wir an (2326 m), links liegen lassen. Hier ist der Weg schlecht einsehbar.

Den Bergrücken unterhalb des Unterstandes folgen

Markierungspfahl anpeilen……….immer weiter den Bergrücken runter…….

Blick in den Tobel….

Weg Richtung Stafelalp folgen………  nach zehn Minuten erreichen wir den Güterweg zur Schatzalp.

nach weiteren 15 Minuten schliessen wir den Kreis und sind nach ein paar Minuten wieder auf der Stafelalp. Nach etwa weiteren 45 Minuten sind wir wieder in Frauenkirch.

Fazit:

Mit 6-7 Std Gehzeit eine sehr aussichtsreiche Tagestour mit Einkehrmöglichkeit in der Stafelalp. Man sollte an heissen Tagen frühzeitig aufbrechen, da Südlage. Während der Abschnitt Güterweg Stafelalp – Stafelalp – Chörbschhorn viel von Bikern befahren wird, ist der Abschnitt Chörbschhornhütte – Schwifurgga – Stafelalp fast menschenleer. Die Topografie beansprucht etwa mittelmässige Kondition.

 

Bereich Schatzalp – Strela- Chörbschhorn – Alteingrat

–> Alle Wanderungen

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Wandervorschläge veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.