Wanderung Nr. 70 Jakobshorn – Brämabühel – Stillibergalp – Teufi

Startpunkt: Bergstation Jakobshornbahn Sektion 2. 2589 m, kostenlose Parkmöglichkeit Talstation

Ziel : Teufi (Dischmatal)

Dauer: 3 – 4 h

Kondition:  

Höhenunterschiede: Jakobshorn 2589 m Brämabüel 2491 m Stillibergalp 1997 m Teufi (Dischma) 1700 m

Weg:

Gratwanderung vom Jakobshorn bis Brämabüel dann etwas steiler hinunter über Stillibergalp nach Teufi (Dischma), gut markiert, kurze Seilsicherung nach Abzweigung  Brämabüel

Panorama:

Aussichtsreiche Panoramatour….Einfach ein MUSS…mehr ist nnicht zu sagen…..

Restaurant:

Teufi…Sehr gute Eisspätialitäten…hausgemacht

 

Jakobshorn

 

Trittsicherheit:

Tritsicherheit/Schwindelfreiheit erforderlich

Kinder/Familie: Erfahrungen nötig

 

Startpunkt: Die Bergstsation der Sektion zwei Jakobshornbahn

Blick Jakobshorn gegen Brämabühel#

Der Weg zum Brämabüelgrat beginnt gleich hinter der Bergstation…..

Hier erkennt man den Grat von der Bergstation zum Brämabüel, hier zweigt der Weg nach rechts ins Dischmatal ab

Dir Gratwanderung hinüber zum Brämabüel…….

……….. ist sehr Aussichtsreich

Nach dem Brämabüel nach rechtsabbiegen, entsprechendder Wegweisung Weg nach Teufi folgen……

Eine kurze Seilsicherung aber eigentlich kein Problem

 Wir erreichen die Baumgrenze…. steil gehts weiter bergab…..

 

nach 2 Std erreichen wir die Stillibergalp

Weiter geht es Richtung Teufi….. Blick Dischmatal Richtung Schwarzhorn

Unser Ziel im Blick: Teufi mit Restaurant…das Eis wartet….

Gleich beim Ziel….Eiserln……

Fazit: mit max. 4 Std ohne Pausen eine sehr empfehlenswerte Tagestour (Panorama), die bei einen Eisbecher im Teufi einen krönenden Abschluss hat. Biker sind hier nicht anzutreffen. Ausser einer kurzen Seilversicherung bei der man etwas aufpassen muss (Trittsicherheit, Schwindelfreiheit) macht der Weg keine grösseren Probleme. Bitte nur bei trockener Witterung gehen.

Busfahrplan Teufi Linie 13: Faustformel stündlich Minute 23 Richtung Davos Dorf Bahnhof.

 

Weitere Wanderungen Bereich Jakobshorn

–> Alle Wanderungen

Dieser Beitrag wurde unter Wandervorschläge veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.