Wanderung 79 Wiesner Alp

Die Wiesner Alp:

Die Wiesner Alp ist eine Alp oberhalb von Davos Wiesen. Sie liegt auf 1927 m ü. M. und gilt als eine der bedeutendsten Alpsiedlungen in Graubünden. Auf der Alp stehen jahrhundertealte Hütten im Walserstil mit Stall- und Heuteil, die in vielen Variationen nach einem einheitlichen Muster aufgebaut sind. Die Ställe wurden zum Speichern von Heu sowie als Basis für das Bestellen der Ländereien auf dem Alpgebiet benutzt.

Die Wiesner Alp ist ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Gäste aus den Tourismusorten Davos, Lenzerheide und von Besuchern des Parc Ela. Sie ist zu Fuss in gut 1 – 1,5 Std von Davos Wiesen aus erreichbar. Der jährliche Höhepunkt im Dorfleben von Davos Wiesen ist das Wiesner Alpfest, das traditionell am zweitletzten Sonntag im Juli stattfindet. Neben volkstümlichen musikalischen Darbietungen finden ein Gottesdienst sowie spielerische Wettbewerbe statt.

m November 2007 brannten 14 der über 40 Hütten ab. Die Bemühungen der Davoser Regierung und verschiedener Behörden Graubündens, die Alp in einem aufeinander abgestimmten Gesamtkonzept wiederzuerrichten, führten im Juli 2010 nach langjährigen zähen Verhandlungen zum Erfolg und die Baubewilligungen wurden ausgestellt. Vereinzelte Einsprachen wurden dabei als nicht sachlich begründet zurückgewiesen.

Wiesner Alp von oben

Start:Wiesen Ortsmitte 1422 m HaltestellePostbus, in der Regel stündlich

Ziel: Wiesner Alp 1927m

Dauer: 1 Std bis 1,5 Std

Kondition:
Höhenunterschiede:
Wiesen Ortsmitte 1422 m  Wiesner Alp 1927 m

Trittsicherheit Schwindelfreiheit:

 

Weg/Markierung: Güterweg, relativ steil (T1)

 
Restaurants: Rucksack
 
 
 
Panorama:
Schöner Blick auf Davos, Jakobsshorn

Kinder:

Familenwanderung

Man kann diese Wanderung Zeitmässig noch mit der Wanderung Nr. 51 zur Schmittner Alp und zurück ergänzen (Gesamtzeit ca. 4 Std)

Bereich Wiesen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Wandervorschläge veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.