Lademöglichkeiten Davos

 

Lademöglichkeit EWD am Kongresszentrum…

 

öffentliche Ladestationen in Davos

Es gilt als erstes zu Bedenken: Um alle Ladestationen in Davos nutzen zu können braucht man derzeit bis zu fünf verschiedene Ladekarten und unzählige Apps auf dem Smartphone und drei verschiedene Abrechnungsmodelle und wenn später die Kreditkartenabrechnung kommt eben noch Herztabletten. Ich versuche krampfhaft die Ladekonditionen transparent darzustellen, aber ich bin normaler Handwerksmeister und kann das akademische Denken der Anbieter nicht mehr logisch nachvollziehen. Falls Angaben sich überholt haben bitte ich um kurzes Feedback.

Quelle: Chargemap Violett und Rot = öffentliche Lademöglichkeit Gelb und Blau  = Dastinationscharger privat.

Hinweis zum momentanen Zustand der Ladeinfrastruktur:20.01.2020

  • Für Diejenigen, die es bis Davos doch geschafft haben steht an der Talstation Pischabahn (Richtung Flüela 5km nach Ortsausgang) ein kostenloser temporärer Ladepark mit 21 Stalls zur Verfügung ab 18.01.2020 bis 25.01.2020

  • 20.01.2020: Ladesäule 50 KW Migrolinoparkplatz wurde als defekt gemeldet ——Schnellladungsmöglichkeit 50 DC: Flüelakreuzung und Postplatz
  • ACHTUNG PREISERHÖHUNG: Plug and Roll erhöht auf 45 rp je KW
  • Am Kongress zweite Säule von links ist defekt
  • Bei ergiebigen Neuschneefällen ist der Postplatz und zum Teil auch die Lademöglichkeit Plug and Roll bei Mainstation temporäres Schneedepot.
  • Ladesäulen im Symondpark (Migrostiefgarage) wieder Online..o wie Wunder neue Preise: ev-pass Mitglieder mit Grundgebühr: 0,45 CHF und ohne Grundgebühr: Zugang 1,50 CHF und dann 0,50 CHF  je KW…weiters siehe unten.
  • Der Ladetip für Nachtschwärmer, bzw. Shopping: Parkhaus Horlauben Tarife siehe unten.
  • Seit 01.01.2020 Evpass Laden (In Davos TG Migros Symiondpark)  mit eins-emobil geht nicht mehr. Ich habe am Sonntag in Heiden und Thal/Rheineck getestet. Auf Nachfrage wurde mir mitgeteilt, dass Ende 2019 eine Vereinbarung ausgelaufen ist und die neue wegen inakzeptabler Konditionen nicht angenommen wurde.

Tarife und Preise

Preis: 14,80 CHF für CCS 50 KW pauschal bei Ladestsationen: Postplatz 2 Stk, Kongresszentrum 4 Stk, Seeparkplatz 2 Stk . Kreditkarte und Maestro. Eigentümer EWD. Während des Ladens keine Parkgebühr. Günstigste Lademöglichkeit für Schnelladung 50 KW (man sollte schon mehr als 34 KW laden!!!!). Noch ein wichtiger Benutzungshinweis: Bitte die Maestro oder Kreditkarte nicht in Kartenschlitz einführen, sondern nur vor dem Schlitz halten. Das RFI-Zeichen nicht beachten……….Hat bei uns am Anfang schon für Wutausbrüche gesorgt…

Nach dem WEF (Ende Januar/Anfang Februar) sollen die EWD-Säulen auf KWh Abrechnung umgestellt werden, hoffentlich zu einen fairen Preis (Schmerzgrenze 34 rp/KW)

Bei Ladeabbrüchen beim EWD anrufen, sie können jeden Ladevorgang nachvollziehen, und werden die Problematik sehr zuvorkommend behandeln:

Während den folgenden Öffnungszeiten sind wir im Kundenzentrum an der Talstrasse 35 für Sie da:

Montag – Donnerstag
07.30 bis 12.00 Uhr Znüni 9.00 bis 9.30
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
07.30 bis 12.00 Uhr Znüni 9.00 bis 9.30
13.30 bis 16.00 Uhr

Hauptnummer: 081 415 38 00
Notrufnummer: 081 413 10 80

Die 50 KW Ladeplätze dienen bei ergiebigen Schneefällen als Schneedepot. Erst mal eines klar stellen: Der Räumdienst in Davos leistet tip top Job und verdient besondere Anerkennung und Lob. Die Frage hier könnte auch sein, sind die Schnelllader am Postplatz an der richtigen Stelle plaziert??????? Die Schnelllader waren 2018 ein Prestigegeschenk von ABB zum WEF, zu dieser Zeit waren max. 5 Elektroautos in Davos unterwegs und die Säulen wurden nicht nach Bedarf und Nutzen aufgestellt, sondern wo ein stromtechnischer Anschluss einfach zu erstellen war, bzw werbewirksam. Heute haben sich die Elektroautos verzehnfacht und es schaut anders aus…………..

Hinweis für unsere Gäste und auch Einheimische

Mit der EnBW-App/Ladekarte kommt man in Davos aus, ohne Ansteckpauschale und um 39ct/kWh für AC oder 49ct/kWh für DC. Ohne Strafgebühr nach 4 Stunden. Maingau oder eins-emobil (letzteres interessant bei größeren Lademengen) sollten auch gehen. (Eigene Erfahrungen bitte unten eintragen.)

Der Deutsche Anbieter https://www.eins.de/privatkunden/elektromobilitaet/oeffentliches-laden/ 

bietet allen mit Wohnsitz in der Schweiz eine Ladekarte an, mit der man in Davos an fast allen Lademöglichkeiten (ausser ev pass in Migros Tiefgarage und EWD Säulen) und egal ob DC oder AC und seit 01.01.2020 ohne Zugangspauschale den Kilowatttarif für 32,25 Cent an. Die Preise sind in D, AT, CH, Südtirol gleich. Eine Hinterlegung einer Kreditkarte ist nicht möglich. Exclusiv für Schweizer ist die Bezahlung auf Rechnung möglich. Umsatzsteuerrechtlich habe ich angefragt, ob für Leistungen die deutsche MWST von 19% verrechnet wird. –> Antwort: Es wird für Laden in CH die deutsche MWST von 19% berechnet (32,25 Cent inkl. 19% Mwst) Ob juristisch korrekt ist wieder eine ander Frage. –>Jedoch nach Preiserhöhung von Plug and Roll auf 0,45 CHF/Kwh plus 1,50 CHF für Zugang, brauchen wir darüber nicht diskutieren.

Ladestation Promenade 142 (hinter Migrolino Dorf) mit 11 KW Typ 2: 0,46 CHF je KW mit Ostmobile/Easy for you und die 50 KW CCS mit 0,46 CHF je KW ebenfalls Ostmobile/Easy for You. Wenn Ihr Swisscharge hier verwendet kommt ein effektiver Preis unter Berücksichtigung der Ladekurve von 0,58 CHF je KW raus.

Laden mit Plug and Roll Minutentarif 0,48 CHF würden bei 50KW DC Gleichstrom theoretisch 0,48 CHF je Kwh bedeuten, jedoch die effektive Ladegeschwindigkeit variiert und kann bei kalten Akku nur 50% betragen. Wir raten hier ab mit Plug and Roll zu laden.

50 KW DC Bahnhofstr. 21 Flüelakreuzung BMW-Unholt Davos – Dorf
Ladebeispiel  Ostmobile/Easy for you: 0,50 CHF/ KW

Plug and Roll für 50 KW DC Zeittarif:  o,43 CHF je Minute……..Nur bei voller Ladeleistung interessant, ansonsten bei 11 KW Stilli oder Mainstation laden

Weitere Ladenmöglichkeiten Typ 2:

Parkhaus Horlauben (In Chargemap nicht enthalten) Zufahrt Reginaweg

Raiffeisen Davos Promenade 74 2 x 11 KW: 0,46 CHF/KW mit Ostmobile 0,81 CHF mit Plug and Roll

Plug and Roll 2 x 11 KW: Stilli beim Wehr und Bahnhof Platz neben Mainstation Zugang am günstigsten mit Plug and Roll ca 0,45 CHF je kw während des Ladens keine Parkgebühren  Zugangsgebühr 1.50 CHF. Falls jemand mit Swisscharge als Roaming bei Plug and roll laden will: Bitte an Herztabletten denken….0,71 CHF je kw. Fazit: Plug and Roll scheint sich dem Ostmobilenetzwerk anzupassen, denke mal dass sie von Ostmobile übernommen werden könnten.

 

Walserhuus Sertig 11 kw kostenloses Laden Eigentümer ist das Restaurant, anstandshalber bitte dort konsumieren. Parken ist zum Laden kostenlos.

 

Migros Parkhaus 2 x 3,7 KW mit EV-pass   teuerste Ladeanbieter in Davos mit 0,45 CHF je kw. Mitglieder mit Grundgebühr

Mitglieder (Ohne Grundgebühr) Zugang einmalig 1,50 CHF und dann 0,50 CHF je KW

AdHoc-Laden SMS 7 KW Kosten 5 CHF  zusätzlich SMS Gebühren Provider

Laden mit Plug and Roll: 1.86 CHF/Zugang einmalig und  0.57 CHF/kWh

 

Evpass Laden mit eins-emobil (eins.de) geht nicht mehr. Ich habe am Sonntag in Heiden und Thal/Rheineck getestet. Auf Nachfrage wurde mir mitgeteilt, dass Ende 2019 eine Vereinbarung ausgelaufen ist und die neue wegen inakzeptabler Konditionen nicht angenommen wurde.

 

Tiefgarage Rätiacenter: 230V Lichtstrom,  Kostenlos jedoch mit Parkgebühren. Es sind 3 Stk installiert. Also hier ist das Parken nur halb so teuer wie oben auf dem Parkplatz Postplatz. 5 Std Parken und in dieser Zeit 10 KW laden inkl. Parkgebühren 5 CHF machen gemütliches Shopping ohne Ladestress möglich auch bei nur 10 Ampere Ladeleistung. Insbesondere für Fahrzeuge mit kleineren Akkus.

Destinationscharger Hotel Belvedere: 2 Stk 11 KW öffentlich zugänglich auf Parkplatz, Bitte dort auch konsumieren…….müssten kostenlos und online sein, Bitte um Mitteilung wenn anders.

Betrifft die Destinationscharger: Mangels Hinweise der Betreiber ist keine genaue Auskunft möglich, Anfragen verlaufen im Sand…….Traurige Sache…..

Noch ein Hinweis: In der Tiefgarage Langlaufzentrum ist gemäss Chargemap eine 11 KW Drehstromlademöglichkeit (Roter Stecker) angegeben, die gratis ist. Laut Gemeinde Davos ist dies keine öffentliche Lademöglichkeit und könnte mit einer Anzeige wegen Stromfrevel (Erschleichung von Leistung) geahndet werden.

Fazit:  

Um den Tarifdschungel kompliziert zu machen, werden folgende Tarife angeboten:

Abrechnung nach KW:

Es wird der Verbrauch nach Kilowattstunden abgerechnet, so wie zu Hause. Je nach Anbieter könnte eine Ladepauschale pro Ladung verrechnet werden. Vergleich Referenzwert Tesla Maienfeld 0,32 CHF/Kwh

Abrechnung pro Ladung:

Beim EWD wird für die 50KW DC pro Ladung 14,80 abgerechnet, dies rechnet sich z.B. für Teslafahrer erst ab 47 KW  (ohne free SUC) bzw. 34 KW (Säulen anderer Anbieter) Lademenge.  Bleibt nur noch der Zeitfaktor als Gewinn. Für geringere Lademengen ist  oft die die Abrechnung nach Verbrauch  an anderen Ladestationen viel günstiger.

Abrechnung nach Minute:

Hier steckt der Teufel im Detail. Hier haben nur Fahrzeuge einen Vorteil, die einen Doppellader haben bei Wechselstrom AC, sie können mit 22 KW laden  z.B. (ältere Teslamodelle). Neuere Teslamodelle, Audi etron, Jaguar, Nissan Leaf, Renault Zoe, Hyundai dürften mit realistisch  11 KW laden. Hybridfahrzeuge oder Smart, BMW I3 laden meines Wissens darunter.  Daher sind in den meisten Fällen die angegebenen 22 KW in Wirklichkeit nur 11 KW und bei 50KW DC bei kalten Akku und über 50% Akkustand sind DC Gleichstromladungen bei Zeittarifen oft unvorteilhaft.

Benötigte Karten:

Karten Ladestellenbetreiber:

ev Pass: Migros Tiefgarage

Plug and Roll: Stilli, Mainstation

Ostmobile/Easy for you: Migrolino Dorf, Flüelakreuzung, Interconti, Raiffeisen

Maestro, Kreditkarte: EWD See, Kongress und Postplatz


Roamingkarten:

EinfachStromLaden (Maingau) Shell Recharge Ladekarte/App Plugsurfing Ladeschlüssel

EnBW mobility+ Viellader-Tarif ADAC e-Charge Swisscharge

und Eins.de: Alle Lademöglichkeiten ausser EWD und gemeldete Probleme mit App Eins.de bei Migros TG.

Fassen wir zusammen:

Statistisch gesehen fahren am 2. Weihnachtsfeiertag 2019 zum Spenglercup  im Grossraum Davos 50 Elektroautos herum mit etwa 15 km täglicher Fahrleistung im Schnitt. macht 750 km täglich was einer täglichen Ladeleistung von 150 kw entspricht. Diese wird von den EWD Schnellladern und den restlichen 11 KW anderer Anbieter und Destinationschargern in Hotels locker abgedeckt wenn diese nicht zugeparkt, VIP Parkplatz , bzw als Schneedepot dienen, bzw beim WEF in den Pseudosicherheitszonen liegen und nicht erreicht werden können und dürfen. In den Niederlanden wurden im Dezember 13.000 Teslas ausgeliefert, hoffentlich fahren diese nächstes Jahr in Flachau, St. Moritz oder Kitzbühel zum skifahren, dort sind TeslaSUC direkt im Skigebiet……Die Ladebedingungen jetzt zur Hauptreisezeit sind einer Weltklimastadt wie Davos offiziell genannt werden will in keinster Weise würdig. Schauen wir einmal wie es nächstes Jahr sein wird. Ein Tipp: Suchen sie Ihr Quartier und Skigebiet nicht nach Klischee aus, sondern  entsprechend den Lademöglichkeiten und notfalls die Tourismusinfo und Beherbungsbetriebe nerven, sonst lernen in Davos die Verantwortlichen dies nicht.

Hochrechnung der Ladeleistung  für bewegte Autos in Davos/Klosters Tagesmenge in 24 Std  PKW

2020 bei 50 Autos 150 kw Wegstrecke gesamt  750 km (Verbrenner Total: 75.000 km)

2022 bei 500 Autos 1500 kw (1,5MW) Wegstrecke gesamt 7500 km

2030 bei 5000 Autos 15 MW (15000 kw) Wegstrecke 75.000 km (Dürfte im Gegenzug Verbrenner bei 750 km liegen) pro Parkplatz tägliche Ladeleistung 30 KW bei 5000 Parkplätzen………….

(Vielleicht gibs für Davos Studien???)

Also wenn Ihr in Davos andere Konditionen vorfindet, bitte Preis, Ladeort und Roamingpartner unten in die Kommentarzeile eintragen, Danke

–> Kosten Vergleich Elektroauto zum meinen „alten“ Diesel Nissan X-Trail
–> Fakten der Elektromobilität um eigene Meinung zu bilden
–> Beispiele aus Davos zum gewerblichen Einsatz der Elektromobilität
–> Restaurants/Hotels/Shops mit Lademöglichkeiten
–>Hinweise für Mieter/Vermieter
–> Ladestationen in Davos Tarife, Verfügbarkeit, Standorte

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.