Winter auf Parsenn

 

Talabfahrt Parsenn

In Teilbereichen steile Abfahrt mit Panoramablick Dischmatal

Abfahrt Rapid

 Weissfluhjoch - Höhenweg mittelschwer

Besenbinder

Meierhoftäli - Wolfgangpass. Es soll die steilste präparierte Piste in Davos sein. Vom prinzip nicht schwerer als die Parsenntalabfahrt. Besonders im Frühjahr da nicht so sonnig oft einfacher zu fahren als der Sulz auf der Talabfahrt.

Seetäli

Das Seetäli wenn Furka und Totalp voll sind, hier hat man viel Platz

Schwarzseealp

 

Gauderloch

Landschaftlich sehr schöne Abfahrt zur Mittelstation. insbesondere bei Neuschnee ein Traum. Die genussvolle Alternative zur normalen Abfahrt. Abbiegen hinter Talstation Kreuzweg bei dem alten SOS-Häuschen nach links

Weissfluhjoch

 

Schlepplift Kreuzweg

Zubringer Richtung Parsennhütte ohne Wartezeit

Seetäli Bergstation

Weissfluhgipfel Nr. 2


Kurzer Steilhang  Sonne..Panorama.....

Seetälli


Abfahrt Seetälli........Weit weg vom Trubel.....
Blick vom Parennmähder Schlepplift ins Gotschna- und Parsenngebiet
Full Speed  Kurz vor Obersäss ....Panoramablick ins Prättigau und zum Rhätikon
Schifer.......Einkehrschwung....aber wo ...wer die Wahl hat hat die Qual......
Totalppiste

Pistenhighway mit freier Sicht zum Piz Buin der Silvrettagruppe....Vollgas und geniesen...a dream.....
BMW-X-Drive

Vollgas auf 2 Füssen.......da brauch ich keinen BMW.......
Abfahrt von Gotschnagrat Richtung Klosters Nr. 47

 

Das Skigebiet Parsenn ist von Davos und Klosters aus zugänglich und ist das grösste der fünf Skigebiete. Parsenn gilt als Wiege des Skisports in der Schweiz und als der klassische Skiberg mit endlosen Abfahrten auf breiten Pisten und Berghütten mit Stil und Tradition. Es bietet alle Pisten-Schwierigkeitsgrade, vom Anfängerhang bis zum Steilhang. 17 Bergrestaurants sorgen für das leibliche Wohl und laden zum Sonnentanken auf den Sonnenterrassen ein.
Auf Parsenn befindet sich auch die längste Abfahrt. 12 km fährt man vom Weissfluhgipfel bis nach Küblis. Von dort aus bringt die Rhätische Bahn die Wintersportler wieder nach Klosters oder Davos zurück. Dieser Service ist im Skiabonnement inklusive.

The Parsenn ski area is accessible from Davos and Klosters and is the largest of the five ski resorts. Parsenn is known as the cradle of skiing in Switzerland and as the classic ski mountain with endless slopes on wide slopes and mountain huts with style and tradition. It offers all levels of slopes, from beginner slopes to steep slopes. 15 Bergrestaurants provide for the physical well-being and invite you to sunbathe on the sun terraces.
On Parsenn is also the longest descent. 12 km from the Weissfluh summit to Küblis. From there, the Rhätische Bahn takes the winter sportsmen back to Klosters or Davos. This service is included in the ski subscription.

Parsenn, il più grande tra le 5 stazioni sciistiche di Davos, vi offre innumerevoli piste, che non lasciano spazio alla noia. Lungo le piste, che sembrano non voler finire mai, potrete assaporare l’ebrezza della velocità. Lo speed trap presente su queste piste non é messo a disposizione per battere il record di velocità nello sci di discesa (250 km/h) ma bensì per misurarvi con voi stessi e darvi la possibilità di rendervi conto su quali velocità viaggiate e per confrontare una discesa con quelle successive.

Blick ins Dorftäli 2. Sektion Parsennbahn und Sessellift Rapid

 

 

Skiopening 2018 am 25.11.2018

Perfect conditions 07.04.2018

Weissfluhgipfel am 25.02.2018 Über den Wolken….aber saukalt…

Parsenn Bilderbuchtag 24.02.2018

Silvester 2017

Skiopening November 2017

Skiopening 30.10.2016

Skiopening 2015

Skiopening 2013 November

Skiopening 2012