Wanderung 53 „Rund ums Jakobshorn“

Wanderung Nr. 53

Jakobshorn Parkplatz – Bolgenstrasse – Clavadel – Sertig Dörfli – Tällifurgga – Teufi (Dischma) – In den Büelen – Bolgenstrasse – Parkplatz Jakobshorn

Start und Ziel: Jakobshorn Parkplatz(gratis), Bahnhof Davos-Platz, VBD Haltestelle Bahnhof Platz Linie 3,4 1540 m

Lademöglichkeit: Plug and Roll 11/22KW, EWD Postplatz 11/22/50 KW

Die Wanderung „Rund um das Jakobshorn“ ist im prinzip eine Kombination folgender Einzelwanderungen:

Dauer: 10 bis 12 Std

Start: Hochgebirgsklinik Bushaltestelle VBD Linie 1

Ziel: Hochgebirgsklinik Bushaltestelle VBD Linie 1

Dauer: komplette Tagestour 11 bis 12 Std ohne Pause

Kondition: Parkplatz Jakobshorn 1540m, Bolgen 1620m Clavadel 1663m Sertig Dörfli 1861m Grillplatz 2087m, Tällifurgga  2567m, Alp Rüdischtälli 2158 m, Teufi (Dischma) 1700m, In den Büelen 1576m, Bolgen 1617m Parkplatz Jakobshorn 1540m. Weglänge etwa 28 km

Weg/Markierung 

Die Talwege durchweg T1 und sehr  gut markiert und beschildert. Auf- und Abstieg Tällifurgga T2 doch relativ steil.

Trittsicherheit/Schwindelfrei: 

Talwege ohne Probleme, Tällifurgga Pfad T2 ohne grosse Anforderungen.

Restaurants:

Sertig Mühle

Sertig Dörfli Bergführer

Teufi (Dischma)

Grillmöglichkeit bei Aufstieg von Sertig nach Tällifurgga bei Punkt 2087m

Panorama:

Die Anstrengung wird mehr als belohnt 

Kinder: sehr lange Tour

 

Abschnitt Jakobshorn Parkplatz – Sertig Dörfli

Wir gehen vom Parkplatz aus ein paar Meter dem Landwasser entlang und Biegen auf die Bolgenstrasse ein. Wir folgen die geteerte Strasse. Wir lassen die letzten Häuser hinter uns, etwa auf Höhe der Mittelstation des Sessellifts erreichen wir die Forststrasse (Jakobshornpromenade Punkt 1605m) Beschilderung Richtung Clavadel folgen.

Der Weg folgt die Skiabfahrt vom Jakobshorn…….. ist aber hier sehr flach (Ziehweg)

Wir erreichen nun Clavadel. Vom Ortszentrum aus folgen wie die Dorfstrasse auf etwa 500 m …….

…bis uns ein Wegweiser Richtung Sertig links abbiegen lässt. Wir folgen die zunächst noch geteerte Strasse abseits des Verkehrs…..

Unten im Tal kann man das Restaurant „Sertig Mühle“ erkennen, das nach 15 Minuten Abstieg zu einer Brotzeit einlädt. (Wegweisung)

 

Bei den letzten Häusern steigt der Weg etwas an, um dann über eine Hängebrücke einen Tobel zu überwinden. Von da an geht es durch diechten Bergwald…… relativ flach mit geringen Anstiegen.

Blick zurück nach Clavadel….

Immer wieder Tolle Ausblicke. Der Weg verläuft meit immer etwa 50 m über dem Talgrund.

Der Wald wird lichter……

Wir erreichen nun Sertig Dörfli mitt dem fast weltberühmten Sertigtalpanborama….. Walserhuus und Bergführer laden zu einer Rast ein.

 

Abschnitt Sertig Dörfli – Tällifurgga – Teufi

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2017/10/IMG_1069-e1507467731496.jpg

Am Ortsausgang von Sertig Dörli (Brücke) folgen wir der Wegweisung Richtung Tällifurgga/Teufi

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2017/10/IMG_1050-e1507467776277.jpg

Zuerst bequemer Anstieg…..

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2017/10/IMG_1046-e1507467825593.jpg

Richtung Baumgrenze…immer wieder der grandiose Blick zurück in den Talschluss von Sertig…..

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2017/10/IMG_1047-e1507467800696.jpg

Hier bei Punkt 2087 m ist ein öffentlicher Grillplatz…… hier trennt sich der Weg und biegen rechts Richtung Fällifurgga ab. Jetzt wird der Weg einsamer aber auch steiler.

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2017/10/IMG_1039-e1507467893337.jpg

 

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2018/06/20180630_105824.jpg

Mit 2568m ist auf der Tällifurgga der höchste Punkt unserer Rundtour erreicht……

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2018/06/20180630_112152.jpg

Am Anfang geht es noch gemütlich und gelenkschonend bergab…..

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2018/06/20180630_112626.jpg

… an Nonameseen vorbei…..

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2018/06/20180630_113641.jpg

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2018/06/20180630_121928.jpg

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2018/06/20180630_122116.jpg

… erreichen wir auf Punkt 2160m Alp Rüdischtälli oberhalb des Dischmatales.

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2018/06/20180630_122551.jpg

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2018/06/20180630_123722.jpg

Nun wird es steiler……

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2018/06/20180630_124740.jpg

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2018/06/20180630_125539.jpg

Steil geht es nach Teufi hinunter……..

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2018/06/20180630_134033.jpg

Am Talboden angekommen, den Weg Richtung Teufi folgen.

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2018/06/20180630_134957.jpg

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2018/06/20180630_135104.jpg

Etappenziel Restaurant Teufi ist erreicht.

Abschnitt Teufi – In den Büelen – Parkplatz Jakobshorn

Von Teufi aus folgen wir der Beschilderung Richtung Davos – Dorf

Prächtiger Ausblick in das Parsenngebiet, zu jeder Jahreszeit.

Auf dem Talboden linke Seite geht es auf breiten Wegen Bequem Richtung Davos-Dorf/In den Buelen. Dort folgen wir der Wegweisung Richtung Clavadel/Davos-Platz. Auf einer Forststrasse geht es etwas bergauf am Fuss des Jakobshorn entlang……

Blick über dem Golfplatz zur HCD-Arena

http://davospictures.ch/wp-content/uploads/2018/11/IMG_3524.jpg

Blick auf Davos……

…..Schatzalp….

..Immer wieder schöne Ausblicke auf Davos und die Berge auf der anderen Talseite (Parsenn – Schiahorn – Schatzalp)

Nun sehen wir unser Ziel, die Runde ist gleich gechaffft, nur am Bolgen rechts abbiegen und runter zum Parkplatz.

 

Fazit:

Diese Tour ist so ziemlich das meiste, was an an einen Tag schaffen kann (entsprechende Kondition vorausgesetzt). An den Talwegen kann man auf Wunsch die Tour unterbrechen und mit dem Bus weiterfahren. Dischma&Sertig an einen Tag kennenlernen.

Bereich Sertigtal – Piz Kesch

Bereich Dischmatal – Piz Grialetsch

Bereich Jakobshorn

–> Alle Wanderungen

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Wandervorschläge veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.