Wanderung Nr. 60 Büschalptour

Davos/Dorf Schiabach – Büschalp – Höhenweg (Mittelstation Parsennbahn)

Start: Bushaltestelle Schiabach der Linie 301 VBD viertelstundentakt 1562m

Ziel: Mittelstation 2218m Höhenweg der Parsennbahn

Panorama:

Während des gesamten Weges tolles Panorama auch Davos, Flüelatal, Dischmatal

Kondition:

mit total 2 bis 3 Std und 700 Höhenmeter Aufstieg , Konditionsanforderung Mittel

1562m Schiabach- Büschalp 1850m – Höhenweg 2218m

Weg:

sehr gut markierter und «bequem» zu gehender Bergweg (T3).

Schwierigkeit:

Weg nicht gefährlich und ausgesetzt (Kein Spaziergang mit Halbschuhen)

Für Kinder:

Tagestour

Einkehrmöglichkeiten:

Höhenweg

Schutzhütten:

Keine

(Punkt 1690m) Bei den letzten Häusern von Davos ……..

Von der Bushaltestelle die Strasse Bergwärts bis zur Hohen Promenade folgen (Punkt 1610m). Dort der Wegweisung Richtung Büschalp/Höhenweg in den Bergwald folgen, den Schiabachtobel queren (Punkt 1671m).

Wir gehen an den letzten Häusern von Davos vorbei und gelangen in einigen Minuten auf den Güterweg zur Büschalp (Punkt 1810m), den wir bis über die Baugrenze folgen. (Punkt 2121m)

Dort den Wegweiser zum Höhenweg nach rechts folgen. Nach 15 Minuten erreichen wir die Mittelstation Höhenweg auf 2218m.

Fazit:

Eine im Herbst der schönsten Wanderungen in Davos. In entgegengesetzter Richtung ein sehr lohnende Abstiegsvariante vom Weissfluhjoch in das Zentrum von Davos. Die Wege sind relativ gelenkschonend zu gehen. Ebenso sind die Steigungen mit mittlerer Kondition angenehm zum gehen. (Vergleich wie Seehorn). Ebenso kann man die Wanderung gut Kombinieren mit Abstieg vom Höhenweg über den Dorfberg nach Davos-Maierhof. (Wanderung 61) oder weiter mit Nr. 21 (Panoramaweg Richtung Strelapass) bzw. Nr. 29 (Weissfluhjoch) oder Nr. 17 (Panoramaweg Richtung Gotschna)

Fahrplan Parsennbahn

–> Alle Wanderungen