Wanderung Nr. 70 Jakobshorn – Brämabühel – Teufi

Jakobshorn Bergstation – Brämabühel – Stillibergalp – Teufi (Dischma)

Eine sehr aussichtsreiche Tour mit zwar 800 Höhenmeter Abstieg, aber sehr gelenkschonend und relativ unkompliziert, vergleichbar mit Wanderung Nr. 8 ins Sertig, jedoch viel ruhiger.

So schauts im Moment auf dem Jakobshorn aus:

Start: Jakobshorn Bergstation 2589m, Parkplätze Talstation gebührenpflichtig

Ziel: Teufi (Dischma) 1700m VBD Linie 313 stündlich Richtung Bahnhof Dorf, von dort umsteigen auf Linie 303/304 Talstrasse Richtung Bahnhof Platz (Jakobshorn)

Panorama:

Hoch über Dischma……………. Eine Standardtour in Davos

Kondition:

mittel, total 2,5 bis 3 Std und 800 Höhenmeter Abstieg. (relativ Gelenkschonend)

Weg:

sehr gut markierter Bergweg. (T2).

Schwierigkeit:

kaum Anforderungen (Kein Spaziergang mit Halbschuhen)

Für Kinder:

Tagestour

Einkehrmöglichkeiten:

Jakobshorn, Teufi

Schutzhütten:

Keine

Gleich bei der Bergstation der Wegweisung scharf nach links Richtung Davos/Brämabühel Richtung Grat entlang folgen.

Fazit:

Gelenkschoneneder Abstieg vom Jakobshorn ins Dischma. Sehr aussichtsreich mit Blicken auf Davos, Davoser See, Dischma und die «Schwarzhornkette» beginnend mit Büelenhorn bis zum Schwarzhorn. Im Restaurant Teufi kann man bei leckeren, hausgemachten Eis gemütlich auf dem Bus warten.

Natürlich geht es auch in umgekehrter Richtung. Der Anstieg von Teufi über die Stillibergalp zum Brämabühel ist konditionsmässig in etwa mittel. Jedoch sind im Bereioch Teufi die Parkmöglichkeiten sehr eingeschränkt, daher ist die Anfahrt mit der Linie 313 dringend anzuraten.